Über diese Seite

Warum “Projektemacher”?

Projektemacher nannte man in der Vergangenheit Leute mit tollkühnen bis unrealistischen Ideen, manchmal auch Spinner und Verrückte - kurz der Begriff ist historisch gesehen eher schlecht besetzt. Heutzutage, hat er den Beigeschmack mehr oder weniger eingebüßt, aber da sich viele Projekte um historische Materialien, Techniken usw. drehen, ist das der zweifelhafte Charme durchaus intendiert.

Cover Projektemacher

Buchcover

Wer sich näher mit mit der historischen Figur des Projektemachers beschäftigen möchte, dem sei das Buch “Projektemacher”, herausgegeben von Markus Krajewski, erschienen 2004 im Kulturverlag Kadmos, Berlin (ISBN 3-931659-56-9) empfohlen.


Projekte

Projekte sind in unser Leben gekrochen, langsam und unbemerkt sind sie irgendwann einfach mit der Arbeit nach Hause gekommen. Wie in Virus vielleicht, zumindest aber wie ein klebriges Kaugummi am Schuh.

So oder so ähnlich geht eine so verbreitete wie falsche These - wenn überhaupt, ist etwas ähnliches mit dem Begriff passiert. Alle haben Projekte, Vorhaben und andere Wege um Ziele zu erreichen. Vom Heimwerker bis zu Mutter. Jeder hat mindestens eine Rolle als Projektmanager in eigener Sache.

Dieses Seite ist eine Sammlung von Blogs die jeweils meine kleinen Projekt begleiten.

Die Blogs

Die Blogs lassen sich in zwei verschiedene Gruppen einteilen:

Viele der Blogs präsentieren alte (hauptsächlich aus dem 20. Jahrhundert) Druckerzeugnisse (Bücher, Postkarten, Zeitschriften) aus meiner eigenen Sammlung. Gerade bei Blogs mit solchen Inhalten ist ein Ziel auch experimentell herauszufinden auf welche Weise thematisch eng umrissene optimal im Web präsentiert werden können.

Instagram

Seit Juni 2021 gibt es auch einen Instagram Kanal , der ab und zu objekte aus meinen Sammlungen und kleinere Projekte präsentiert.

TODO

Parallel zu der Realisierung weitere Blog Ideen, sollen in den nächsten Monaten die bestehenden Blogs um weitere Funktionalitäten erweitert werden. Einige davon werden auch auch in den Projektemacher Labs ausprobiert.

Kolophon

Diese Seite wurde mit Hugo generiert. Als Theme kommt eine angepasste Version von Coder zum Einsatz. Als Schriftarten werden Lato für die Überschriften und Lora für die anderen Elemente eingesetzt.

Folgende JavaScript und CSS Frameworks kommen zum Einsatz:

Die Icons für die Länderflaggen , die SVG Icons , der CSS Kode der Bändchen und die Anzeige des deutschen Datumformats sind aus den jeweils angebenen Quellen übernommen.

Das Logo wurde mit Inkscape vektorisiert und bearbeitet.

Die Seite wird von GitHub gehosted.